HomeRagdoll - RasseEntwicklungFarbvielfalt black/sealbluechocolilaccinnamonfawnred und cremeKaterKatzenKittenD WurfE Wurf F WurfG WurfH- WurfI-WurfJ WurfZu vergebenAllg. InfoÜber michKontaktImpressum
Dori Hiatavilla
Ich lebe seit Oktober 2005 mit meiner Familie in einem kleinen Dorf im schönen Weinviertel. Damit ist ein langersehnter Traum wahr geworden und jetzt kann ich meinen tierischen Leidenschaften so richtig nachgehen.















Schon als Kind wuchs ich mit diversen Tieren auf, begonnen mit Hühnern und Hasen, aber auch diversen Katzen, Meerschweinchen, Raben, Möwen, Eichhörnchen, Igel, Mäuse, Wellensittich, Schildkröten, Kaulquappen begleiteten mich mehr oder weniger lang durch meine Kindheit.

Während meines Architekturstudiums 
arbeitete ich nebenbei in einer Tierklinik
und hatte zwei Pflegehunde um die ich 
mich 2 mal täglich kümmerte. Ein eigener
Hund war zu dieser Zeit noch nicht möglich.
Dafür fand der Streunerkater Spike bei mir 
ein neues Zuhause und
wurde mein heißgeliebter Kuschelkater. Als
Gesellschafterin für ihn kam dann auch noch
Manjana - eine rot/weiße Katze dazu.
Danach kam dann schon meine Baby- und
Kleinkinderphase und meine hundelose Zeit - was ich aber auch nicht bereue, denn meine zwei Mädls nahmen mich voll und ganz in Anspruch!

Katerchen Spike ging leider schon im Alter von 10 Jahren von mir und etwas später verließ uns auch Manjana. Und so zog dann im Juli 2007 mein wunderschönes Ragdollmädchen Ilenia bei uns ein mit der ich meine Ragdollzucht startete.















2008 war dann so weit und im Sommer haben die ersten kleine Ragdollkätzchen unser Haus unsicher gemacht. Es macht mir nicht nur viel Freude diese kleinen Wesen beim groß werden zu betreuen, sondern es gibt mir auch die Möglichkeit sehr nette Menschen kennen zu lernen.

















Mein besonderes Zuchtziel sind Ragdolls in der Farbe cinnamon - in den Varianten point, mink und solid. Nach viel Arbeit und auch diversen Rückschlägen kam 2014 das erste Cinnamonbaby in der Hiatavilla auf die Welt. In Zukunft hoffe ich nun das diese wunderschöne Farbvariante öfter meine Wurfkiste bereichern wird.

















Als Zuchtstättennamen habe ich "Hiatavilla" gewählt.
Etwas außerhalb unseres Dorfes steht eine Hiatahütte. Dieses kleine und einfache, aber sehr charmante Gebäude diente in vergangen Zeiten den Hütern/Bewachern der reifen Weintrauben.
Und da meine Mudis zu den Hütehunden zählen und außerdem auch noch ein Wachhunde sind - entstand der erste Teil meines Zuchtstättennamens.
Tja, und da unser Haus im Dorf unter dem Namen "die Villa" bekannt ist (das erfuhr ich erst nach unserem Einzug) und meine edlen Katzendamen nicht in einer Hütte wohnen sollen :-) , entstand dann der Name Hiatavilla.
Bis das Haus den Namen Villa aber wirklich verdient, werden aber noch etliche Arbeitsstunden hineinfließen müssen!


Und nun noch viel Spaß beim weiteren
durchstöbern meiner Homepage!
                      Astrid
Astrid Juni 2011Portrait.jpg Manjana und Spike.jpg
Spike & Manjana
Ilenia März  2010 E.jpg Haus b7.jpg Radlbrunn Juni 2012.jpg Naboo und Zafiro 5,5 Wo 9.jpg
Meine "kätzische" Laufbahn!
Fini Nov 2018 a